Wer in sozialen oder Pflegeberufen tätig ist, sieht sich leider immer häufiger mit Aggressionen und Gewalt konfrontiert. Dort, wo man beruflich mit wechselnden, unbekannten oder psychisch kranken Klienten zu tun hat, ist erhöhte Wachsamkeit, Sensibilität und professionelles Handeln notwendig, um nicht Opfer von Aggressionen zu werden. Mehr Sicherheit für sich selbst, sein Arbeitsteam und in besonderem Maße für den Klienten zu schaffen, ist das Ziel unseres BEST-Multiplikatoren-Trainings.

BEST – das Berufsbezogene EigenSicherungsTraining – wurde 1994 von  Chefausbilder Mario Anke, Polizeihauptkommissar, entwickelt. In Kooperation mit der Psychiatrischen Klinik Uelzen und BEST-Ausbilder Andreas Fröhlich, Krankenpfleger in der Psychiatrie, bieten wir das BEST-Multiplikatoren-Training für alle Pflege- und Betreuungsberufe an. Es wird mit dem BEST-Team der PK Uelzen ständig weiterentwickelt, gemäß dem Bedarf in verschiedenen Stationen spezialisiert und den sich verändernden rechtlichen Vorgaben angepasst.

Im BEST-Multiplikatoren-Training werden ausgewählte Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen bzw. Krankenhäusern in drei zweitägigen Modulen und einem Refresher-Modul zu BEST-Multiplikatoren ausgebildet. Die BEST-Multiplikatoren sind an ihrem Arbeitsplatz ständige Ansprechpartner für individuelle und strukturelle Sicherheit im professionellen Umgang mit Aggressionen und Gewalt: Sie geben ihr erworbenes Wissen und ihre Erfahrung in innerbetrieblichen Fortbildungen an ihre Kolleginnen und Kollegen weiter und beraten die Entscheider zu Sicherheitsmaßnahmen in ihrem Haus.

Vorzüge und Besonderheiten von BEST:

  • präventive Maßnahmen
  • verbale und körperliche Deeskalation
  • schonendes und zugleich sicheres Eingreifen und wenn notwendig: Isolierung, Zwangsmedikation angepasst an neue Rechtslage Psych.KG/BGB, Fixieren (BEST-Control)
  • Umgang mit Stress
  • spezielle Angstschulung

Die Teilnehmerzahl des BEST-Multiplikatoren-Trainings ist auf 12 Personen begrenzt. Kriterien für die Auswahl zur Teilnahme am Training sind nicht zwingend, aber sinnvoll:

- Pro Einrichtung sollten aus Gründen der Teambildung mindestens zwei Personen ausgebildet werden.

- Idealerweise sollten die Teilnehmer am BEST-Multiplikatoren-Training über folgende Kenntnisse bzw. Fähigkeiten verfügen:

  • gute Menschenkenntnis / Lebenserfahrung
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung
  • pädagogische Erfahrungen
  • Führungsqualifikation
  • IT-Erfahrung / Internetzugang


Ein hoher Frauenanteil am BEST-Multiplikatoren-Training ist wünschenswert.


Neben dem BEST-Multiplikatoren-Training können auch komplette Teams aus Pflegeeinrichtungen in zweitägigen Seminaren ausgebildet werden !

Psychiatrische Klinik Uelzen 
gemeinnützige GmbH
An den Zehn Eichen 50
29525 Uelzen 
Tel.: 0581 / 3895 - 0
Fax: 0581 / 3895 - 319 

info(at)pk-uelzen.de
www.pk-uelzen.de